Die 1b lernt die Stadtbibliothek kennen

Am 28. März spazerten wir bei schönstem Sonnenschein in die Stadtbibliothek Aschaffenburg - Frau Wirth und Frau Leimbacher warteten schon gespannt auf uns!

Viele von uns waren schon oft da, aber da konnten wir noch nicht lesen. Und das können wir jetzt, die ganze Klasse!

Jetzt geht es los - das Reich der Bücher gehört uns. Frau Wirth erklärt uns, wo wir alles finden können und schon dürfen wir los und selbst herumstöbern. Da gibt es wirklich so viel zu entdecken. Am Schluss darf sich jeder ein Buch heraussuchen und selbst mit der eigenen Karte ausleihen.

Aha, so geht das also - und den kleinen Zettel, den wir dann bekommen, kleben wir am besten in den großen Kalender in der Küche bei uns zu Hause. Dann wissen wir nämlich, wann das Buch wieder abgegeben werden muss.

Und ab jetzt gibt es einmal die Woche eine Bücherwurmstunde - manchmal zusammen mit der 3b. Das ist echt toll, in der Hängematte zu schmökern...

Britt klein

Mina klein

Lustige Brotgesichter

Die Klasse 1a stellte bei der Gesundheitswoche lustige Brotgesichter her. Mit tatkräftiger Unterstützung einiger DrittklässlerInnen schmierten wir Vollkornbrote und belegten sie mit Paprika, Karotten, Schnittlauch, Gurken und Tomaten, so dass essbare Gesichter entstanden. Mit Feuereifer schnippelten und dekorierten alle Kinder, so dass über 60 Brote in kürzester Zeit hergestellt werden konnten. Auch der Verkauf lief prima, die restlichen Brotgesichter ließen wir uns dann selbst noch schmecken. Wir haben 40 Euro eingenommen udn hatten viel Spaß beim Herstellen der Brote.

Homepage3