Wir schauen uns genau an

Unser Projekt in der interkulturellen Projektwoche

Wir haben alle  unterschiedliche Hautfarben und so sind wir in der Klasse 1b  diesem Thema mal auf den Grund gegangen.

Über das Bilderbuch „Irgendwie anders“ von Kathryn Cave und Chris Kiddel haben wir festgestellt, dass wir alle „irgendwie anders“ sind. Wir haben alle eine Nase, aber die ist bei allen irgendwie anders. Ebenso wie alles andere und eben auch unsere Haut! Dazu haben wir einen Film angeschaut, Willi will´s wissen. Und jetzt wissen wir es:

Unsere Haut ist immer eine Haut, nur haben manche Menschen mehr Melanin (den schützenden Farbstoff) in der Haut, und manche weniger. Deshalb ist die Haut bei jedem Menschen anders gefärbt.

Also haben wir die Erkenntnis gewonnen: Nachdem bei uns allen alles anders ist, sind wir alle gleich. So einfach ist das! (Anne Schleemilch)

Klasse 1b klein

 

Schulen in aller Welt

Unser Projekt in der interkulturellen Projektwoche

Eine Woche lang hat sich die Klasse 1a mit Schulen in verschiedenen Ländern auseinandergesetzt. Dabei haben sich die Kinder genauer damit beschäftigt, wie Klassenzimmer und Schulen in anderen Ländern aussehen. Sie haben unterschiedliche Klassenzimmer verglichen und festgestellt, dass auch der Begriff „Schule“ in jedem Land anders aussieht. Deswegen haben die Erstklässler das Wort „Schule“ in der Sprache ihres Herkunftslandes farbig auf einem Plakat gestaltet und auf diese Weise die kulturelle Vielfalt in unserer Klasse dargestellt. (Bettina Vogt)

Klasse 1 a klein