Am 9.2.2011 führte die 3-6Ü ihre erste Betriebserkundung durch. Nach der Begrüßung erklärte uns Frau Jennifer Jungwirth mit einer Powerpoint-Präsentation die Entstehung des Geldes und den Aufbau der Sparkasse Aschaffenburg- Alzenau. Der erste Höhepunkt war ein Gewinnspiel: Die Kinder mussten den Inhalt eines Sparschweins schätzen. Jak war der Gewinner und erhielt einen Gutschein über 10 €. Danach folgte der Rundgang durch das Hauptgebäude. Die Herren  Florian Mantel und Johannes Hermann führten die Klasse in zwei Gruppen durch verschiedene Abteilungen. Das Aufregendste war wohl, einmal 50000 € oder einen 1kg schweren Silberbarren in der Hand halten zu dürfen. Sehr beeindruckend war auch der Tresor mit seiner Tür, die alleine schon 4 t wiegt. Zur Stärkung gab es noch einen leckeren Imbiss und kleine Geschenke. Yusuf und Mario bedankten sich zum Abschied im Namen der Klasse für die sehr interessante Führung.

                                     

dsc04609    dsc04619